Umwelt Schweiz 2018

Heute anpacken für die Schweiz von morgen

Saubere Luft und klares Wasser sind in der Schweiz selbstverständlich. Doch es gibt noch viel zu tun für die Umwelt. Probleme wie der Klimawandel, das Artensterben oder der Bodenverlust durch Überbauung sind so aktuell wie nie zuvor und gehen uns alle an.

Zum Glück denken immer mehr Menschen schon heute an die Schweiz von morgen. Einige von ihnen stellt diese Website vor. Ihre Ideen und Projekte sind inspirierend und motivieren zum Anpacken.

Konsum- und Produktionsbereiche mit den grössten Auswirkungen auf die Umwelt sind die Ernährung (28%), das Wohnen (24%) und die Mobilität (12%).

Ernährung

Was wir essen, hinterlässt Spuren. Nicht nur auf den Hüften – auch auf der Erde.

Anteil Umweltbelastung

0%
Mehr erfahren
Ernährung
Innovation

Mit Tieren kompostieren.

Wohnen

Wohnen, Arbeiten, Freizeit: fast alles, was wir tun, benötigt Platz und Infrastruktur.

Anteil Umweltbelastung

0%
Mehr erfahren
Wohnen
Innovation

Bauen mit recycelten Materialien.

Mobilität

Egal ob mit Zug, Bus, Auto oder Flugzeug: Schweizerinnen und Schweizer legen immer grössere Strecken in immer weniger Zeit zurück.

Anteil Umweltbelastung

0%
Mehr erfahren
Mobilität
Innovation

«Sharing is caring» für die Umwelt.